Konformitätserklärung zur Barrierefreiheit

04.04.2022:

Leider gibt es diese Webseite noch nicht in leichter Sprache.
Sie wird aber bald in leichter Sprache geschrieben.

Richtlinien für barrierefreie Webinhalte

Diese Ausstellungsseite wurde unter Berücksichtigung der Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen konzipiert und entwickelt. Dazu gehören Menschen mit Seh-, Hör-, Mobilitäts- und kognitiven Beeinträchtigungen. Um die Zugänglichkeit der Inhalte zu gewährleisten, haben wir bei der Entwicklung dieser Website das Ziel verfolgt die Norm BITV 2.0 / EN 301 549 zu erfüllen.

Den Hintergrund bildet die EU-Richtlinie 2016/2102 über den barrierefreien Zugang zu den Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen. Sie Verpflichtet EU-weit alle öffentlichen Stellen zu Barrierefreiheit gemäß EN 301 549. Die Umsetzung der EU-Richtlinie ist in Deutschland im Behindertengleichstellungsgesetz, der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung - BITV 2.0 sowie entsprechender Länderrechtsetzungen geregelt. An diesen Normen haben wir uns bei der Überarbeitung der Webseite orientiert.

Um Sicherzustellen, dass Webseiten der Norm entsprechen, kann ein Selbsttest auf https://www.bitvtest.de durchgeführt werden. Dies haben wir gemacht und unseres Wissens haben wir mit der Webseite alle Prüfschritte bestanden.

Meldung eines Problems der Barrierefreiheit im Web

Aber natürlich können sich auch bei uns Fehler einschleichen. Wir arbeiten ständig daran, die Zugänglichkeit und Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Wenn Sie Anmerkungen, Vorschläge und/oder Probleme bei der Nutzung unserer Website haben, teilen Sie uns dies bitte schriftlich unter ausstellungen@deutschland.hi.org mit.

Bild-Alt-Text und Zugänglichkeit

Wir verwenden Alt-Text nur dort, wo ein Bild wesentliche Informationen für die Bedeutung der Webseite vermittelt. Da es sich bei dieser Webseite um eine Fotoausstellung handelt, sind nahezu alle Bilder relevant und tragen deshalb einen Alt-Text.

Wir haben darauf geachtet, immer genug Kontrast herzustellen. Die Schriftgröße können Sie problemlos über Ihren Browser verändern. Alle Links und Inhalte sind über die Tastatur logisch aufgebaut erreichbar.

Leichte Sprache

Die Ausstellung wurde von Inga Schiffler in Zusammenarbeit mit Lebenshilfe Main-Taunus – Treffpunkt Leichte Sprache übersetzt.

Sie wurde geprüft von Mensch zuerst – Netzwerk People First Deutschland e.V.

Hier gelangen Sie zur Version der Webseite in leichter Sprache.

Außerdem haben wir begleitend zur Ausstellung eine Broschüre in leichter Sprache erstellt. Die können Sie hier herunterladen.